Meine Kursangebote, Weiterbildungen, Therapien und Supervisionen finden neu im Zwischenraum statt. Ein Raum voller Luft, Licht und Stille gleich neben dem Bahnhof Bern.

Ich stimme die Art der Durchführung laufend auf die nationalen und kantonalen Mass-nahmen zur Eindämmung der Pandemie ab.

 

 

Achtsame Körperwahrnehmungstherapie eröffnet durch die Schulung wertfreier Aufmerksamkeit von Gedanken, Gefühlen und Empfindungen mehr innere Flexibilität. Das akzeptierende Hinwenden zum eigenen Erleben fördert die Fähigkeit, die unmittelbare Gegenwart über sensorische, kinästhetische, intero- und propriozeptive Wahrnehmung zu erfahren. Wir verfolgen dabei keine bestimmte Absicht, sondern kultivieren eine offen wohlwollende Haltung allem gegenüber, was in der unmittelbaren Wahrnehmung auftaucht.